top of page

Rekordfahrt

1000 Kilometer mit einer Wasserstoff-Tankung


Ein für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassener Prototyp des Mercedes-Benz GenH2 Truck legte kürzlich eine Strecke von 1.047 km mit einer Tankfüllung flüssigem Wasserstoff zurück. Angetrieben von einem Brennstoffzellensystem und ausgestattet mit einem Flüssigwasserstoff-Tanksystem startete die Fahrt nachmittags im Mercedes-Benz Lkw-Kundencenter in Wörth am Rhein und endete am nächsten Morgen in Berlin. Der Lkw absolvierte die Fahrt voll ausgeladen und mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 40 Tonnen unter realen Bedingungen, ohne während der Fahrt CO2 auszustoßen. Die Rekordfahrt mit plombierten Tanks und kontrollierten Kilometerständen wurde von unabhängiger Seite durch eine Inspektionsurkunde von TÜV Rheinland bestätigt.


Wasserstoff LKW Mercedes-Benz GenH2 Truck

Bei der Entwicklung wasserstoffbasierter Antriebe bevorzugt Daimler Truck auf lange Sicht flüssigen Wasserstoff. Der Energieträger hat in diesem Aggregatzustand im Vergleich zu gasförmigem Wasserstoff eine deutlich höhere Energiedichte bezogen auf das Volumen. Dadurch kann mehr Wasserstoff transportiert werden, was die Reichweite deutlich erhöht und so eine vergleichbare Leistungsfähigkeit des Fahrzeugs mit der eines konventionellen Diesel-LKW ermöglicht.


Daimler Truck verfolgt eine Doppelstrategie mit wasserstoff- und batteriebetriebenen Fahrzeugen und will bis 2039 nur noch klimaneutrale Neufahrzeuge im Fahrbetrieb in den globalen Kernmärkten anbieten.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hingucker

Comments


bottom of page