Laborversuch

Renault Trucks stellt die Ergebnisse des Optifuel Lab 3 vor

Renault Trucks Optifuel Lab 3

Das Langstrecken-Versuchsfahrzeug hat einen um 12,5 Prozent reduzierten Kraftstoffverbrauch im Vergleich zu einem Standard-Lastzug ausgewiesen. Das Resultat wurde dank der Optimierung der Aerodynamik des Fahrzeugs, des Antriebsstrangs und der Reifen sowie durch die Integration von vorausschauenden und energiesparenden Fahrerassistenz- und Energiemanagementfunktionen erzielt.


Nach insgesamt 18 Monaten Entwicklungszeit, 6 Monaten Tests auf der Versuchsstrecke und auf der Landstraße sowie 15.500 zurückgelegten Kilometern hat der Hersteller seine Annahmen jetzt validiert und misst eine Verbrauchsreduzierung von 12,5 % im Vergleich zur Renault Trucks T-Serie mit einem Standardanhänger.


Die Tests mit Optifuel 3 bestanden aus Fahrten auf geschlossener Strecke und auf offener Straße sowie aus Simulationen, um die Messungen zu analysieren und miteinander zu korrelieren. Gleichzeitig wurden Tests mit einem Referenzfahrzeug durchgeführt, dessen geometrische Eigenschaften und Antriebsstrangeigenschaften dem Versuchsfahrzeug ähnelten. Jede der im Rahmen des Projekts entwickelten Technologie wurde zunächst unabhängig und anschließend global bewertet. Die Antriebsstränge des Optifuel Lab 3 des Referenzfahrzeugs wurden im Vorfeld eingefahren, um so den repräsentativen Charakter beider Fahrzeuge sicherzustellen.


13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kühlpaket