top of page

Kraft der Sonne

Zuser setzt im regionalen Schwerverkehr auf Volvo Elektro-Trucks


Volvo Elektro-Truck Zuser

Schwerlastkraftwagen, die rein elektrisch fahren, sind in Österreich immer noch selten. Dabei produziert der Verkehr in Österreich pro Jahr laut Umweltbundesamt rund 21,6 Mio. Tonnen CO2-Emissionen. Dennoch gibt es in Österreich derzeit gerade einmal 101 zugelassene Elektro-Lkw. Für Georg Zuser umso mehr ein Grund, künftig auf Elektromobilität zu bauen, ganz im Sinne des Slogans: „Starke Ideen in Umsetzung“. Als Elektro-Pionier im regionalen Schwerlastverkehr sieht sich Zuser nicht, unbestritten zählt der Peggauer Recyclingunternehmer aber zu den Vorreitern in der Branche. Umweltbewusstsein und Schwerverkehr miteinander zu verbinden, sieht er als Gebot der Stunde. „Als Entsorgungsunternehmen sind wir auf das Transportmittel Lkw angewiesen. Trotzdem können wir nachhaltig wirtschaften und das Klima schonen – durch den Einsatz von Elektro-Lkw“, betont Georg Zuser.


Zuser Volvo FH Electric 4x2
Österreichs erster Elektro-Lkw mit Nebenantrieb und Walking-Floor-Auflieger im Einsatz in der Zuser Unternehmensgruppe (v.l.n.r): Christian Wachtler, Gebietsbetreuer Volvo Trucks; Georg Zuser, Geschäftsführer Zuser Unternehmensgruppe GmbH; Roland Löffler, Key Account Manager Elektromobilität Volvo Trucks; Enes Karasuljic, Leitung Logistik Zuser Unternehmensgruppe GmbH.


Erfahrungen sammeln und daraus lernen


Dafür investiert Georg Zuser in einen batteriebetriebenen Lkw, einen Volvo FH Electric 4x2. Transportiert wird Altpapier für die Weiterverarbeitung. Weitere batteriebetriebene Transport-Lastwagen dieses Typs sollen den Fuhrpark Schritt für Schritt ergänzen. Nun darf sich der Elektro-Lkw in der Praxis beweisen.



Österreichs erster Elektro-Lkw mit Nebenantrieb und Walking-Floor-Auflieger


Das Highlight dieses Komplettzuges ist, dass der Volvo FH Electric mit einem getriebeseitigen Nebenabtrieb für den Antrieb des angehängten Schubbodenaufliegers ausgestattet ist.



Ziel: 100% Sonnenstrom im Tank

Der Sinn des Unternehmers für Nachhaltigkeit geht aber noch weiter: „Schon jetzt fährt der Elektro-Lkw mit 100% grünem Strom ab Hof. Ziel ist es aber, dass wir unseren Elektro-Schwerlaster ab Sommer komplett mit Strom aus Sonnenenergie ‚betanken‘ können.“ Dafür investiert Georg Zuser zusätzlich in eine neue PV-Anlage auf dem Firmengelände des Ressourcenparks in Peggau. Diese soll ab Sommer 2023 betriebsbereit sein.




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page