Eingesteckt

Mit der Natur verbunden und klimaschonend unterwegs.


emissionsfreier Renault LKW für Sonnentor

Tee und Gewürze transportiert die SONNENTOR Kräuterhandels GmbH als erster Kunde in Österreich künftig mit dem Renault Truck D 2.1 E-Tech. Damit geschieht die Abholung der Rohstoffe bei den drei Ursprungsbauern sowie die Belieferung des eigenen Geschäftes in Zwettl lokal emissionsfrei und höchst geräuscharm.


Die langjährige Erfahrung mit elektrisch angetriebenen Nutzfahrzeugen und die Leistungsfähigkeit des Renault Truck D 2.1 E-Tech haben das Waldviertler Familienunternehmen SONNENTOR mit Sitz in Sprögnitz überzeugt.


Nachhaltigkeit gehört auch bei Investitionen zu den Kernwerten von SONNENTOR. So besteht auch das neue Hochregallager zu einem Großteil aus Holz und die Photovoltaikanlage auf den Dächern produziert einen wesentlichen Teil des Strombedarfs selbst. Damit können auch die E-Tankstellen versorgt werden. So ist der vollelektrische 16-Tonner ganz im Sinne des Kreislaufgedankens auch klimaschonend mit Sonnenstrom unterwegs.


Silvio Ive, E-Mobility Experte bei Renault Trucks Österreich: „Die Anforderung, die SONNENTOR an uns gestellt hat, war klar formuliert: Der elektrische Renault Truck D 2.1 muss den bestehenden Diesel-LKW ohne Einschränkungen ersetzen. Dies ist uns mit der Konfiguration des Zweiachsers inklusive vier 66 kWh Batteriepaketen bei 7.395 Kilogramm Nutzlast hervorragend gelungen. Darüber hinaus konnten wir mit unserem innovativen Reichweitenanalyse Tool auch die entsprechende Kilometerleistung über die gesamte Laufzeit höchst zufriedenstellend simulieren.“


Auf seinen Routen durchs Waldviertel geht dem Renault Truck D 2.1 E-Tech nie die Energie aus. Sein Wechselstrom-Synchronmotor liefert 130 kW Dauerleistung und bis zu 185 kW Spitzenleistung. 425 Nm Drehmoment sorgen für den nötigen Vortrieb des 16 Tonners. Mit dem neuen Fahrzeug steht eine Einsparung von 7.000 Liter Diesel im Jahr bei einer Kilometerleistung von 35.000 im Raum.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gletscherregion