PTV Group startet in Spanien


Die Karlsruher Softwareschmiede PTV – seit kurzem im Besitz von Porsche - treibt ihren Internationalisierungskurs weiter voran und hat jetzt ihr erstes Büro auf der iberischen Halbinsel in Barcelona eröffnet. Als bedeutendes aktuelles Projekt wird die Partnerschaft mit dem „Cooperative Automotive Research Network“ (CARNET) vorangetrieben – mit dem Ziel, die Lücke zwischen Automobilindustrie und urbaner Mobilität zu schließen.

In der neu geschaffenen Niederlassung PTV Spain in Barcelona bündeln die Mobilitätsexperten der PTV ihre Aktivitäten für und auf der iberischen Halbinsel. So soll künftig das Softwaregeschäft für die Planung und Optimierung von Verkehr und Logistik mit lokaler Expertise kräftig angekurbelt werden. Dafür wird PTV vor Ort neue Mitarbeiter einstellen. Die Kunden profitieren von einem Plus an Erreichbarkeit und Kundenservice.

Barcelona ist auf dem Weg zur Smart City. Die Technische Universität in Katalonien (UPC-Barcelona Tech), Volkswagen Group Research und Seat haben dafür die Kooperationsplattform CARNET gegründet, zu der neben anderen Partnern aus der (Automobil-)Industrie und Wissenschaft jetzt auch die PTV Group gehört. Gemeinsam mit CARNET untersucht PTV innovative Verkehrskonzepte. Für Barcelona ist der Aufbau eines eigenen, virtuellen Mobilitätslabors in Vorbereitung, in dem speziell für diese Metropolregion unterschiedliche Was-wäre-wenn-Szenarien durchgespielt und evaluiert werden können. Eine wichtige Rolle hat dabei die öffentliche Hand, die letztlich über künftige Maßnahmen in der Verkehrsplanung entscheidet.

Die PTV hat schon in den letzten Jahren ihre Aktivitäten in Spanien intensiviert und zunehmend Partner und Mitarbeiter gezielt in der Region eingesetzt. Das Know-how für die Optimierung von Verkehr wie auch in der Transportlogistik wird bereits von zahlreichen Kunden genutzt. Pablo Pedrosa ist der Ansprechpartner für die Kunden mit logistischen Fragestellungen, er ist bereits seit 2014 für PTV aktiv. Anfang dieses Jahres gelang dem Unternehmen mit der Verpflichtung von Jaume Barceló als Mitgründer des Wettbewerbers TSS und anerkannter, ehemaliger Professor und wissenschaftlicher Direktor an der technischen Universität Barcelona ein Coup.

Barceló, jetzt strategischer Berater bei PTV, erläutert: „Neue Technologien und soziale Entwicklungen zeigen immer wieder neue Perspektiven auf, wie Mobilität in Zukunft unser Leben prägen wird. Ich freue mich darauf, spannende Themen wie Mobility as a Service, Big Data im Verkehrswesen oder datengetriebene Verkehrsmodellierung aktiv für die PTV Group in Spanien weiter voranzutreiben.“


20 Ansichten
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon
Apple App Store Blickpunkt
Google Play Store Blickpunkt

© 2017 Blickpunkt LKW & BUS. Website von HCG corporate designs.