Schluss mit "O'Zapft is!"

Fremdtanken, Verdünnen, Anzapfen


VTM Technik Sicherheitskonzept App

Die wachsende Kraftstoffkriminalität bedeutet für die Flottenhalter einen Verlust im vier- bis fünfstelligen Euro-Bereich jedes Jahr. Um den Dieseldiebstahl wortwörtlich einen Riegel vorzuschieben, hat die VTM Technik AG (eine Tochter der Swiss Kiss Petrol AG) als Erste am Markt spezielle Schutzmaßnahmen konzipiert. Neben einem digitalen Peilstab, der angelieferten Treibstoff auf dessen Temperatur, Volumen und Gehalt prüft, verhindert ein Siphon im Tankstutzen das illegale Anzapfen von Treibstofftanks. Herzstück des Sicherheitskonzepts ist eine eigens programmierte App, welche die für Manipulationen anfällige Tankkarte ersetzt. Die zugrundeliegende Software hat das Unternehmen patentieren lassen.


Künftig fordert der Fahrer mit der auf dem mitgeführten Tablet installierten App eine Tankung an und erhält über diese auch eine temporär gültige TAN. Daraufhin zieht sich die App ohne Mitwirken des Fahrers relevante Fahrzeugdaten wie den Kilometer- und Tankfüllstand, das Kennzeichen und den Fahrernamen und sendet diese zwecks Controllings an das Zentralsystem. Für Fahrzeuge, bei der sich die App nicht über eine Schnittstelle mit dem LKW verbinden lässt, können die Daten alternativ per Foto und/oder manuelle Eingabe übermittelt werden. Nach dem Tankvorgang werden die Daten erneut abgerufen und mit denen der Abgabestelle abgeglichen. Stimmen sie nicht überein, erfolgt ein Alarm. In diesem Fall kann die Fuhrparkleitung eine visuelle Überprüfung mittels Überwachungskamera vornehmen. Fand ein Missbrauch an der Tankstelle statt, ist dieser somit entdeckt und dokumentiert.


Kann an der Tankstelle nicht mehr geklaut werden, bleibt nur noch die Entnahme aus dem befüllten LKW-Tank. Hier greift nun ein Tank-Siphon. Sein Korb ist genau so tief, dass die Zapfpistole beim Tankvorgang hineingesteckt werden kann, das Einführen eines Abzapf-Schlauches aber nicht mehr möglich ist. Der Plastikaufsatz besteht aus hochfestem, glasfaserverstärktem Kunststoff. Seine Materialbeschaffenheit verhindert sowohl das Oxidieren als auch eine elektrostatische Entladung.


Auch ein Überschäumen oder Auslaufen von Treibstoff wird verhindert. Dadurch wird der gesamte Tankvorgang sicherer.