6/2021 (PDF)

Themen in Ausgabe 6/2021:

 

  • Selbstfahrende Fahrzeuge: Die sechs Stufen des autonomen Fahrens. Fluch oder Segen? Gänzlich ohne Fahrerdenken geht es niemals. Ist auch gut so.

 

  • Manipulation – Spiel mit dem Feuer: Der Schlüssel zum Erfolg liegt im fundierten Fachwissen und einer korrekten Kontrollgerätelösung, nicht in der „Umgehung“ der gesetzlichen Vorgaben.

 

  • Aktuelles aus Europa: In der Elektromobilität fehlt das Ladenetz; Transportstrategie muß wettbewerbsfähiger werden; Gütertransportkartell - Strafen gegen Bahnunternehmen.

  • Himmlisches Vergnügen: Unser Test des Scania R 590 bewies, der Kraftprotz ist gänzlich im Einklang mit Raum, Zeit und Verbrauch.

 

  • Aufklärungspflicht des Spediteurs: Immer wieder sind Geschädigte mit den im Transportrecht vorherrschenden Entschädigungen auf Basis einer Kilogramm-Grenze unzufrieden.

 

  • Erfolg auf drei Säulen: Bestandsdauer und Leistungsvielfalt von Kotzian gründen auf starkem Fundament. Mit im Spiel ist der Arocs.

 

  • Zugewinner: Unterladstätter-LKW sieht man auf allen Straßen. Die Flotte bekam Zuwachs. Neun MAN der neuesten Generation sorgen für noch mehr Effizienz.

 

  • Wegbereiter: Trakker war gestern. Der neue Baustellenlaster von Iveco nennt sich T-WAY. Das Kürzel steht für „tough“, also hart und zäh.

 

  • Klassenfahrt: Ihre Karriere starten Busfahrer im Ausbildungszentrum. Die Fahranfänger kommen dort in den Genuss erstklassiger Busse.

 

  • Ein Diesel wie ein Wiesel: Test: Mercedes Vito 119 CDI. Nichts gegen E-Transporter, aber es gibt Jobs, da führt am Diesel noch lange kein Weg vorbei.

6/2021 (PDF)

€ 6,00Preis