Abgasfrei und flüsterleise

E-Mobility made by Scania: Der Photovoltaikhersteller Conversio betreibt seit Ende 2021 Werksverkehr auf leisen Sohlen. Geschäftsleitung und Fahrer sind begeistert – das Unternehmen plant bereits den Ausbau seiner vollelektrischen Flotte.

Scania e-mobility mit Conversio

Ende Dezember 2021 begann für die Conversio Energie GmbH eine neue Ära in Sachen Effizienz und Nachhaltigkeit: Geschäftsführer Johannes Hofer übernahm den ersten vollelektrischen Scania. Seitdem transportiert der Lkw hauptsächlich Photovoltaikbauteile zwischen den Firmenstützpunkten in Wien, im Burgenland und in der Steiermark.


Es gibt kaum einen passenderen Nutzer für einen batterieelektrischen Lkw von Scania als die Conversio Energie GmbH. Schließlich ist das mittelständische Unternehmen mit über 300 Mitarbeitern an acht Standorten in Österreich Spezialist für Lösungen im Bereich Alternativenergienutzung, Heizungs- und Klimatechnik, Elektrotechnik und E-Mobilität.


Conversio transportiert mit Scania 25 P

Die Conversio Energie GmbH transportiert mit ihren neuen batterieelektrischen Scania 25 P Photovoltaikbauteile zwischen den Firmenstützpunkten in Wien, im Burgenland und in der Steiermark.



Eigene Ladestationen


Johannes Hofer will den E-Lkw auch explizit als Statement verstanden wissen. Schließlich hat das Fahrzeug durchaus Anknüpfungspunkte zur Produktpalette des Unternehmens. So soll das Dach des Kofferaufbaus mit Solarmodulen versehen werden, die während der Fahrt für Ladestrom sorgen. Ohnehin sind die Bedingungen ideal: An den Einsatzorten existieren jeweils Lademöglichkeiten für vier E-Lkw gleichzeitig mit bis zu 150 kW, die Energie stammt aus firmeneigenen Photovoltaikanlagen. Die neun Batteriepakete des E-Lkws sind dadurch bereits nach nur 45 Minuten wieder geladen.


Der vollelektrische Scania leistet 230 kW und ist in den Batteriekapazitäten 165 und 300 kWh für Reichweiten bis zu 250 Kilometern erhältlich. Die verfügbaren Achskonfigurationen bieten ebenfalls ein breites Spektrum von 4x2, 6x2 bis 6x2*4. Auch die Plug-in-Hybrid-Variante PHEV mit 60 Kilometern elektrischer Reichweite ist im Programm. Beide Modelle basieren auf einem modularen System und sind jeweils mit den Fahrerkabinen der L- und P-Baureihe erhältlich, die Produktpalette wird stetig erweitert.


Hannes Wiegele, Johannes Hofer und Günther Albel mit ihrem neuen Scania

Hannes Wiegele, Johannes Hofer und Günther Albel (v. l.) sind gespannt, wie ihr neuer Scania sich in der Praxis bewährt.


Auch bei Serviceleistungen und Finanzierung für die neuen Elektro- und Hybridmodelle stellt sich Scania wie gewohnt breit und kundenorientiert auf. Conversio hat diesen Rundumservice in Anspruch genommen und ein maßgeschneidertes Paket gewählt. Mit einer Fixrate hat das Unternehmen die Kosten jederzeit im Blick.


Ladezeit Batterie Scania 25 P

An den Einsatzorten existieren Lkw-Lademöglichkeiten mit bis zu 150 kW, die Energie stammt aus firmeneigenen Photovoltaikanlagen. Die neun Batteriepakete des Scania 25 P sind dadurch bereits nach nur 45 Minuten wieder geladen.



20 Bewerber auf eine Fahrerstelle


Nicht zu unterschätzen ist der Effekt eines E-Lkws auf die Attraktivität des Arbeitsplatzes Lkw. Der Fahrermangel plagt die Transportbranche seit Jahren, Besserung ist nicht in Sicht. Dennoch schaltete Conversio eine eigene Anzeige: „Elektro-Lkw-Fahrer gesucht“. Das Interesse war riesengroß, von 20 Bewerbungen auf eine Fahrerstelle können andere Unternehmen nur träumen. „Ich kann jedem Fahrer nur empfehlen, einmal einen E-Lkw auszuprobieren“, sagt Christian Lang, der die Anstellung bekam. „So gleichbleibend leise bei allen Geschwindigkeiten und so gut zu fahren, kein Vergleich zu früher.“ Christian Lang dürfte bald Verstärkung brauchen, denn ein zweiter Scania E-Lkw ist bei Conversio schon in Planung.



Die Fakten

​Fahrzeug

Scania 25 P

Einsatzart

Werksverkehr (drei Standorte)

Aufbau

Kofferaufbau mit Ladebordwand

Nutzlast

max. 8.150 kg

Tägliche Fahrstrecke

120 bis 360 km

Lademöglichkeit am Zielort

ja


 

E-Mobility made by Scania – das ist auch was für Sie!

Scania auf der IAA

Überzeugen Sie sich selbst: auf der IAA Transportation vom 20. bis 25. September 2022 in Hannover. In Halle 12 Stand C 04 und auf dem Freigelände präsentiert Scania innovative und nachhaltige Mobilitätslösungen. Erleben Sie unter anderem die Premiere des neuen vollelektrischen Lkws für den regionalen Einsatz.


Wir freuen uns, Sie auf der IAA Transportation begrüßen zu dürfen.




 

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen