130 Löwen für Unterer Logistics

Im Truck Center Kundl wurden am 20. April 2021 symbolisch zwei MAN TGX für insgesamt 130 Neufahrzeuge übernommen, die im Laufe dieses Jahres an Unterer Logistics ausgeliefert werden.


Damit ist die Flotte des mehrfach zertifizierten Logistikunternehmens weiterhin reinrassig MAN. Der MAN New Generation eilt der Ruf voraus, Trucks mit erstklassiger Fahrerfokussierung sowie herausragender Effizienz und Wirtschaftlichkeit zu bieten. Parameter, auf die Unterer Logistics auf ganzer Strecke setzt. Das seit 1963 bestehende Unternehmen mit modernstem Hauptsitz in Kundl/Tirol beschäftigt rund 115 Mitarbeiter an 4 Standorten.


Der Fuhrpark von 585 Fahrzeugen sowie die Unterer-Vertragsunternehmer tragen täglich dazu bei, die Erwartungen der Kunden zu erfüllen und ihre Prozesse zu optimieren. Unterer Logistics bewegt rund 126.000 Ladungen im Jahr sowohl im temperaturgeführten Bereich als auch im Planensegment. Unterwegs ist man europaweit. Von Tschechien nach Holland, von Belgien nach Polen oder von Italien nach Skandinavien, um nur einige Beispiele zu nennen. Dabei sind Status, Standort und Temperatur (im Falle der Kühlfahrzeuge) jederzeit online abrufbar, versichert Josef Unterer, Eigentümer der Unterer-Gruppe und Geschäftsführer der Unterer Beteiligungs GmbH.


Damit alle Trucks der Unterer-Gruppe jederzeit zuverlässig, sauber und sicher auf Spur bleiben, ist am Firmensitz der Werkstattprofi Truck Center angesiedelt, deren Geschicke erfolgreich Martin Czermak leitet. Neben Kundl, unweit der A12 Inntalautobahn, Abfahrt Wörgl-West, gibt es das best ausgestattete Truck Center auch in Pfaffenhofen bei Telfs im Tiroler Oberland.


Daniela Hartner (MAN LKW-Vertriebsleitung Westösterreich, Josef Unterer (Eigentümer und GF der Unterer-Gruppe) und Martin Czermak, GF Truck Center)

108 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tor zu!