Die Ausgabe 10/2014 ist da!

Ab sofort ist die Ausgabe Nr. 10/2014 von Blickpunkt LKW+BUS erhältlich - als Print, auf Ihrem iPhone oder ganz interaktiv auf Ihrem iPad. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Live-Auktion im Truckstore Laakirchen

Am 4. Dezember 2014 findet im TruckStore Voralpenkreuz in Laakirchen die erste Truck-Liveversteigerung statt. 20 Trucks kommen unter den Hammer! Versteigert werden u.a. Mercedes-Benz Actros 1844LS und 2544, Euro 5 EEV, ca. 500.000 km, EZ ab 05/2011 sowie Auflieger. Die Versteigerung beginnt um 14.00 Uhr. Die Fahrzeuge können ab 9.00 Uhr im TruckStore Voralpenkreuz Laakirchen besichtigt werden. Der Auktionskatalog ist am Versteigerungstag erhältlich. Alle Fahrzeuge sind technisch überprüft und werden ohne Garantie versteigert. Fahrzeugabholung und Bezahlung muß innerhalb von 5 Werktagen erfolgen. An der Auktion können nur Gewerbetreibende teilnehmen.

Die Ausgabe Nr. 9/2014 ist da!

Ab sofort ist die Ausgabe Nr. 9/2014 von Blickpunkt LKW+BUS als kostenlose iPad- und iPhone-App für Sie im App Store erhältlich. Die Printausgabe liegt ebenfalls in wenigen Tagen in Ihrem Postfach. Es erwarten Sie wieder viele spannende Themen, mehr dazu unter "Heft aktuell" hier auf unserer Website. Viel Spaß beim Lesen!

Züge auf die Straße? MAN kann !

Gute Nachrichten für die Fans des FC Bayern und des Hamburger Sportvereins: Der Nutzfahrzeughersteller MAN stellt zwei aus insgesamt zehn Bussen bestehende „Sonderzüge“ zu den Auswärtsspielen der Bayern in Frankfurt und des HSV in Wolfsburg zur Verfügung. Das Besondere: Als „Lokomotive“ des Bayern-Konvois dient die exakte Kopie des aktuellen Mannschaftsbusses des FC Bayern. Auch der „Sonderzug“ von Hamburg nach Wolfsburg wird von einem ganz besonderen Bus angeführt, dem MANschaftsbus: Er verfügt über eine vergleichbare Innenausstattung wie der Profi-Bus des HSV.  Der Lokführerstreik der GDL betrifft auch die Züge zu den Fußballspielen am Wochenende. Wie die Deutsche Bahn vermeldet, könne die An- und Abreise der Fans zu den Stadien nicht sichergestellt werden.
Der Geschäftsführer von Autobus Oberbayern, Nico Schoenecker, Partner von FC Bayern und MAN, freut sich auf die Sonderfahrten: „Der Fußball sollte nicht unter die Räder kommen. MAN ist Sponsor und Buspartner sowohl des FC Bayern als auch des Hamburger SV und des VfL Wolfsburg. Der Service ist für die Fans kostenlos.
„Toll, dass unser Partner MAN hier aushilft! So kommen unsere treuesten Anhänger sicher und bequem nach Frankfurt und wieder zurück. Das ist wichtig: Unser Team braucht die Unterstützung der Fans“, sagt Matthias Sammer, Sportvorstand des FC Bayern.  Auch dem Hamburger Trainer Josef Zinnbauer gefällt die Aktion, die MAN
 in Norddeutschland gemeinsam mit dem Nortorfer Busunternehmen Andreßen startet: „Der Bahnstreik legt ganz Deutschland lahm. Umso schöner, dass viele unserer Fans nun trotzdem zum Spiel nach Wolfsburg reisen können.“ Fans mit einem Ticket für das Auswärtsspiel ihres Klubs können sich unter www.manschaftsbus.de um eine Fahrkarte für den „Sonderzug“ bewerben. Die Abfahrt nach Frankfurt erfolgt am Samstag, 8.11.2014, um 8 Uhr vom Busbahnhof Fröttmaning. Der Bus-Konvoi nach Wolfsburg fährt am Sonntag, 9.11.2014, um 09:30 Uhr vom Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) Hamburg ab.

Der Mercedes-Benz Actros 1863 LS im Test

Ausgabe Nr. 8/2014 als kostenlose iPad-App

Ab sofort ist unsere kostenlose iPad-App Ausgabe Nr. 8/2014 im App Store erhältlich. Gleich downloaden und erleben!

 

Die Ausgabe 8/2014 ist da!

Liebe Blickpunkt-LeserInnen! Das brandneue Heft Nr. 8/2014 von Blickpunkt LKW+BUS mit allen Highlights der IAA liegt in diesen Tagen in Ihrem Briefkasten. Darüber hinaus können Sie das Heft auch als kostenlose App auf Ihrem iPhone lesen. Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, ist die neue Ausgabe als iPad-App noch nicht live geschaltet. Sehr zu unserem Bedauern liegt dies außerhalb unseres Einflussbereichs. Wir sind in Kontakt mit Apple USA und von dort heißt es, dass die Einführung des neuen Betriebssystems iOS8 alle regulären App-Reviews verzögere (dies betrifft leider auch die iPad-App von Blickpunkt LKW+BUS) und man mit Hochdruck daran arbeite dies so schnell wie möglich in den Griff zu bekommen. Es gab keinerlei Hinweise auf eine App-Review-Verzögerung seitens Apple beim Hochladen der App auf den Apple-Server. Alle App-Reviews der letzten sechs Monate fanden innerhalb von drei bis vier Tagen statt, deshalb konnte eine solche Verzögerung nicht vorhergesehen werden.

Wir bedauern dies sehr und entschuldigen uns für etwaig entstandene Unannehmlichkeiten. Sobald die Ausgabe Nr. 8/2014 für’s iPad erhältlich ist, werden wir dies hier natürlich umgehend posten. Freuen Sie sich drauf, es wird eine richtig tolle und spannende App!